Gesundheitsamt bittet um Unterstützung

  • Beitrag veröffentlicht:27. März 2020

OB Klaus Weichel unterstützt Aufruf von Landrat Leßmeister

Landrat Ralf Leßmeister hat alle, die über eine medizinische Ausbildung – z.B. Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal etc – oder über eine Ausbildung im Rettungsdienst verfügen, um Unterstützung in der Corona-Krise gebeten. Ein Aufruf, den Oberbürgermeister ausdrücklich unterstützt: „Wir müssen rechtzeitig für eine mögliche Verschlimmerung der Lage gewappnet sein. Auch ich bitte daher alle, die sich aufgrund ihrer Qualifikationen in der Lage sehen, zu helfen, sich zu melden“, so der Rathauschef.

Konkret geht es um den Aufbau und Betrieb möglicher Notambulanzen oder eines Notkrankenhauses innerhalb der Stadt und/oder des Landkreises Kaiserslautern. Entsprechende Planungen laufen. Für den Aufbau bzw. die Verstärkung dieser Strukturen wird personelle Unterstützung durch medizinisch ausgebildete Einsatzkräfte gesucht.

Kontakt:

PflegeGA@kaiserslautern-kreis.de. Wichtig sind Angaben zu Erreichbarkeit, Ausbildung und Verfügbarkeit.