Mitglieder des neu konstituierten Naturschutzbeirats offiziell berufen

  • Beitrag veröffentlicht:17. August 2020

Karl-Heinz Klein zum Vorsitzenden gewählt

Bereits zum zehnten Mal wurden die Mitglieder des Naturschutzbeirats der Stadt in der gestrigen Sitzung durch Umweltdezernent Peter Kiefer offiziell berufen. Insgesamt setzt sich dieses Gremium aus zwölf Mitgliedern sowie deren Stellvertretern zusammen. Für die nächsten fünf Jahre agiert der neu konstituierte Naturschutzbeirat, dessen Einrichtung im Naturschutzgesetz verankert ist und somit keine freiwillige Leistung darstellt. Das Gremium berät und unterstützt die Naturschutzbehörde der Stadt. Diese wiederum hat die Aufgabe, den Beirat über wesentliche Themen, Planungen, Rechtsverordnungen oder bedeutsame Naturschutzprojekte zu informieren.

Kiefer dankte den Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement und ihre Einsatzbereitschaft für die Belange des Naturschutzes. „Menschen, die sich für ihre Ziele und ihre Überzeugung stark machen, sind wichtige Impulsgeber und haben großen Anteil daran, dass unser Gemeinwesen funktioniert“, so der Beigeordnete. Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder Karl-Heinz Klein vom BUND. Seine Stellvertretung übernimmt der Fledermausexperte Guido Pfalzer.

Mitglieder des neu konstituierten Naturschutzbeirats offiziell berufen