Polizisten angegriffen – Polizei bittet um Hinweise zu einem grauen Ford Focus

  • Beitrag veröffentlicht:25. August 2020

Einem 26-Jährigen wird vorgeworfen, sich am Samstag betrunken hinters Steuer eines Autos gesetzt zu haben. Eine Zeugin informierte die Polizei. Der graue Ford Focus konnte in der Johannisstraße in Otterberg festgestellt werden. Das Fahrzeug war beschädigt und unverschlossen. Im Auto lagen Ausweisdokumente und der Führerschein des 26-Jährigen. Von dem Fahrer fehlte allerdings jede Spur. Er konnte im Stadtgebiet bei Angehörigen angetroffen werden. Dort stritt er sich mit seiner Frau. Als der 26-Jährige die Polizisten sah, griff er die Beamten sofort und ohne Vorwarnung an. Mit erhobenen Fäusten ging er auf sie los. Die Polizisten stellten später bei dem 26-Jährigen ein Teppichmesser sicher. Der Mann konnte überwältigt werden. Dabei wurden eine Polizistin und ein Polizist leicht verletzt. Der 26-Jährige wurde vorübergehend festgenommen. Ein Richter ordnete die Maßnahme an. Zudem wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über seinen Alkohol- und Drogenkonsum geben. Der Führerschein wurde sichergestellt. Den 26-Jährigen erwarten jetzt gleich mehrere Strafverfahren. Um das Fahrzeug kümmerte sich der Halter des Wagens. Zur Klärung der Schäden am Auto bittet die Polizei um Hinweise. Wem ist am Samstag ein grauer Ford Focus aufgefallen? Wo war der Wagen möglicherweise in einen Unfall verwickelt? Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Polizisten angegriffen – Polizei bittet um Hinweise zu einem grauen Ford Focus