PCR-Testzentrum in der Alten Eintracht startet heute 15 Uhr

  • Beitrag veröffentlicht:1. März 2021

Das Testzentrum, das die Corona-Abstriche für die anschließende Laborauswertung vornimmt und von der Stadt organisiert ist, ist umgezogen. Das Warmfreibad wurde geräumt, der Betrieb läuft ab Montag, 1. März, in der Alten Eintracht. Von den Räumlichkeiten und dem neuen Ablauf machte sich Katastrophenschutzdezernent Peter Kiefer selbst ein Bild vor Ort.

Die Patienten werden über die Straße Rittersberg in die Alte Eintracht geleitet, nach einer Anmeldung und Abgleich der Überweisungsdaten geht es in die Unionskirche, wo die Patienten warten, bis ihre Nummer aufgerufen wird und wo auch der Abstrich erfolgt. Über die Unionsstraße verlassen die Patienten die Unionskirche. „Wichtig ist, dass die Patienten für den Abstrich nur fußläufig an das Gebäude kommen. Wer mit dem Auto in die Stadt fährt, muss sich einen Parkplatz – zum Beispiel im umliegenden Altstadtparkhaus oder im Parkhaus Pfalztheater – suchen. Wir werden die Straße Rittersberg während der Abstrichzeiten für Autos vorsorglich absperren, damit es hier nicht zu unerwünschtem Parkverkehr rund um das Testzentrum kommt“, erklärt Beigeordneter und Katastrophenschutzdezernent Peter Kiefer.

Öffnungszeiten:
PCR-Tests mit ärztlicher Überweisung in der Alten Eintracht:
Montag, Mittwoch und Freitag von 15 Uhr bis 18 Uhr

PCR-Tests mit ärztlicher Überweisung in Schwedelbach:
Dienstag und Donnerstag von 16 Uhr bis 19 Uhr


Bild v.l.: Sascha Faber von der städtischen Feuerwehr, Beigeordneter Peter Kiefer, Dekan Richard Hackländer, Jürgen-Heinrich Mayer von der städtischen Feuerwehr.

PCR-Testzentrum in der Alten Eintracht startet heute 15 Uhr