A6/Kaiserslautern, Polizei kontrolliert Schwerverkehr

  • Beitrag veröffentlicht:4. März 2021
eingerissener Reifen

Am Mittwoch kontrollierten Beamte der Zentralen Verkehrsdienste und der Autobahnpolizei Kaiserslautern den Schwerverkehr auf der A 6. Das Hauptaugenmerk der Spezialisten lag hierbei auf der Kontrolle der Brummifahrer, ihrer Fahrzeuge und der Beladung. Neben drei Verstößen gegen die Tagesruhe- und Lenkzeiten von Lkw-Fahrern, wurde auch zweimal die Ladung ohne ausreichende oder fehlende Sicherung transportiert. An einem Sattelanhänger musste ein Reifen beanstandet werden, der auf der gesamten Innenseite eingerissen war. Ein Zivilfahrzeug, ausgestattet mit einer Videomessanlage, stellte acht Verstöße gegen bestehende Überholverbote für Lkw fest. Den Fahrern wurde teilweise die Weiterfahrt untersagt. Gegen sie und auch gegen einige Fahrzeughalter wurden mehrere Bußgeldverfahren eingeleitet.

A6/Kaiserslautern, Polizei kontrolliert Schwerverkehr
nicht gesicherte Ladung