Vorläufiges Obduktionsergebnis liegt vor

  • Beitrag veröffentlicht:10. März 2021

Die Polizei hat am Dienstagvormittag in einem Gehöft die Leichen einer 60-jährigen Frau und eines 65 Jahre alten Mannes aufgefunden (wir berichteten https://s.rlp.de/9pHV3).

Nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion steht nun fest, dass der Tod der beiden Opfer durch Gewalteinwirkung – nicht aber durch Schussverletzungen – eingetreten ist.

Nach ersten Ermittlungen ergibt sich ein Tatverdacht gegen den 38-jährigen Sohn der Frau, Daniel Mentel. Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Verdächtigen läuft. Er ist flüchtig.

Der Aufenthaltsort des 38-Jährigen ist weiterhin nicht bekannt. Die Einsatzkräfte setzen die Fahndungsmaßnahmen im Bereich Rodenbach fort. Dabei ist neben Personenspürhunden auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Staatsanwaltschaft und Polizei bitten deshalb die Öffentlichkeit um Mithilfe:

Die Beschreibung des Tatverdächtigen sowie ein Foto von Daniel Mentel finden Sie auf der Fahndungsseite der Polizei Rheinland-Pfalz unter https://s.rlp.de/5HiF5

Wer weiß, wo sich der Gesuchte aufhält oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2999 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Vorläufiges Obduktionsergebnis liegt vor