Täterfestnahme nach Einbruch

  • Beitrag veröffentlicht:22. März 2021

Während die Beamten der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2 am Samstagmorgen in der Weilerbacher Straße mit der Aufnahme eines Verkehrsunfalles beschäftigt waren, wurden sie von einem aufmerksamen Zeugen angesprochen.

Der Zeuge hatte einen Einbrecher an einem nahegelegenen Wohnhaus bemerkt und berichtete den Beamten von seinen Feststellungen.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung und der unmittelbar eingeleiteten Fahndung, konnte der Tatverdächtige kurze Zeit später im angrenzenden Waldgebiet gesichtet und nach fußläufiger Verfolgung zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Am Wohnhaus waren Eingangstür und Fenster massiv beschädigt worden. Offensichtlich war der Täter jedoch nicht in das Anwesen gelangt, sondern vor Vollendung der Tat geflüchtet.

Beim Tatverdächtigen handelte es sich um einen 36-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet. Nach Folgemaßnahmen auf der Dienststelle wurde der Mann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß entlassen.

Täterfestnahme nach Einbruch