Polizei zieht rücksichtslosen Quadfahrer aus dem Verkehr

  • Beitrag veröffentlicht:10. Mai 2021

Im Fall des Quadfahrers ist der Polizei durch Hinweise bekannt geworden, dass am Sonntag auf dem Stiftsplatz der Verdächtige ein Kind gefährdet haben soll. Das Kind sei mit seinem Vater im Bereich des Rewe-Einkaufmarktes unterwegs gewesen. Als der Quadfahrer über den Stiftsplatz fuhr, habe das Kind zur Seite springen müssen, um nicht von dem Fahrzeug des 27-Jährigen erfasst zu werden. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Vater und dem Kind. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. Zeugen, die von dem Quadfahrer gefährdet wurden oder Hinweise auf gefährdete Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 an die Polizei zu wenden.

Ein Quadfahrer ist am Sonntag im Stadtgebiet unangenehm aufgefallen. Der Mann driftete zur Mittagszeit mit überhöhter Geschwindigkeit über den Stiftsplatz, so dass Passanten zur Seite springen mussten. Mit seinem Gefährt beschädigte der 27-Jährige eine Sitzbank und raste dann in Richtung Karl-Marx-Straße davon. Wenig später meldeten Zeugen einen rücksichtslosen Quadfahrer auf dem Bahnhofsvorplatz. Eine Polizeistreife traf dort den 27-Jährigen an.

Weil der Mann möglicherweise unter Drogeneinfluss stand, musste er die Beamten zur Polizeidienststelle begleiten. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Es stellte sich außerdem heraus, dass der 27-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Das Quad hatte ihm ein Freund ausgeliehen. Das Vehikel wurde vorsorglich von der Polizei sichergestellt. Der 27-Jährige blickt einem Strafverfahren unter anderem wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, des verbotenen Kraftfahrzeugrennens, der Unfallflucht und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis entgegen.

Auch den Fahrzeughalter erwartet eine Strafanzeige. Ihm wird vorgeworfen, dass er dem Verdächtigen das Quad zum Fahren überließ, obwohl der 27-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. 

Polizei zieht rücksichtslosen Quadfahrer aus dem Verkehr