Sven Höh verlässt den FCK

  • Beitrag veröffentlicht:4. Juni 2021

Torwarttrainer Sven Höh verlässt den 1. FC Kaiserslautern auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung.

Der 37-Jährige war seit 2009 im Bereich der Torwartausbildung für die Roten Teufel tätig. Zunächst begann er im Nachwuchsleistungszentrum des FCK, in dem er als Torwarttrainer begann und schließlich zum Torwartkoordinator aufstieg, der die Torwartausbildung aller Jugendtorhüter am Fröhnerhof verantwortete.

Seit Februar 2020 war Sven Höh als Torwarttrainer der FCK-Profimannschaft tätig.  

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich bei Sven für seinen großen Einsatz in den vergangenen zwölf Jahren und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute. 

Wie einige Medien berichten, wird es ihn nach Hamburg ziehen zum Zweitligisten HSV. Da Kai Rabe keine Vertragsverlängerung erhielt, wird Sven Höh das neue Trainer Team, um Tim Walter, ergänzen.

Foto: v.li. Advo Spahic, Sven Höh und Matheo Raab. ©ms-sportfoto

Sven Höh verlässt den FCK
Kaiserslautern, Deutschland 22. Mai 2021: 3. Liga - 2020/2021 - 1. FC Kaiserslautern vs. SC Verl /// DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.///