Ladendiebe fliegen auf

  • Beitrag veröffentlicht:18. Juni 2021

Offenbar auf “Beutetour” in der Innenstadt war eine Ladendiebin am Donnerstagmorgen. Als sie aufflog, wurden in ihrer Tasche mehrere Artikel aus verschiedenen Geschäften gefunden.

Bereits kurz nach 8 Uhr meldeten Mitarbeiter eines Drogeriemarktes, dass sie eine Frau beim Stehlen erwischt haben. Die 53-Jährige hatte an der Kasse nur einen Artikel bezahlt, als sie weiterlief, löste jedoch der Alarm aus. In der Stofftasche der Frau wurden dann vier weitere Artikel aus dem Markt gefunden, die nicht bezahlt wurden.

Offenbar hatte die Frau das gleiche “Prozedere” auch schon in anderen Läden hinter sich – in ihrer Tasche wurden Artikel eines Supermarktes und eines anderen Drogeriemarktes gefunden, teilweise mit Kaufbeleg, teilweise ohne. Darauf angesprochen, verstrickte sich die 53-Jährige in Widersprüche. Eine Rücksprache mit den jeweiligen Geschäften ergab, dass die Frau dort nur einen Teil der Waren bezahlt hatte. Und eine Überprüfung der Videoaufnahmen bestätigte den Diebstahl. Ein Strafverfahren ist eingeleitet.

Eine Anzeige aus demselben Grund handelte sich am späten Vormittag eine weitere Frau aus dem Stadtgebiet ein. Auch sie hatte in dem Drogeriemarkt in der Innenstadt versucht, mehrere Artikel an der Kasse vorbeizuschmuggeln. “Vertuschen” wollte die Täterin den Diebstahl, indem sie ein paar ausgewählte Sachen aufs Kassenband legte und bezahlte. Mitarbeiter hatten jedoch zuvor beobachtet, wie die 47-Jährige mehrere Artikel aus der Auslage in ihre Handtasche packte. Weil sie diese an der Kasse nicht angab, wurde die Frau von Sicherheitsmitarbeitern angesprochen und ins Büro gebeten. Sie erhielt einen Platzverweis und muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Eine Anzeige blüht auch einem 18-Jährigen, der am Donnerstagnachmittag in einem Supermarkt in der Fruchthallstraße beim Klauen erwischt wurde – allerdings setzte der junge Mann der Tat sozusagen “noch eins drauf”. Demnach verstaute er nicht nur mehrere Getränkedosen in seinem Rucksack und wollte sie, ohne dafür zu bezahlen, an der Kasse vorbeischmuggeln, sondern wurde auch noch rabiat, als er aufflog. Vom Hausdetektiv angesprochen und festgehalten, wehrte sich der 18-Jährige und versuchte sich loszureißen. Bei dem Gerangel wurde sowohl er selbst als auch der Hausmitarbeiter verletzt. Gegen den jungen Mann wird deshalb wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. 

Ladendiebe fliegen auf