Mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus

  • Beitrag veröffentlicht:11. August 2021

Mit Verdacht auf Alkoholvergiftung sind drei Jugendliche in der Nacht zu Mittwoch ins Krankenhaus gebracht worden. Es handelte sich um zwei 15-jährige Jungen und ein Mädchen.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 1 Uhr die Polizei verständigt und mitgeteilt, dass er in der Augustastraße gesehen habe, wie zwei offensichtlich alkoholisierte Jugendliche ein betrunkenes Mädchen in Richtung Skatepark tragen würden. Eine Streife rückte sofort aus und fand vor Ort alle drei Jugendlichen liegend auf dem Gehweg; sie waren nicht ansprechbar und fingen an, sich zu übergeben.

Die Beamten brachten die beiden Jungen und das Mädchen in die stabile Seitenlage und überwachten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes ihre Vitalfunktionen.

Die beiden Jungen hatten Personalausweise bei sich, so dass ihre Identitäten geklärt werden konnten; bei dem Mädchen konnten jedoch keine Ausweispapiere gefunden werden. Im Rucksack, den das Trio bei sich hatte, entdeckten die Beamten diverse leere Flaschen hochprozentiger Alkoholika.

Die Jugendlichen wurden nach Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus