FCK Basketballer stark am Wochenende

  • Beitrag veröffentlicht:15. November 2021

Die Herren I musste ja ihr Spiel wegen einem Coronafall beim Gegner absagen. Daher konzentrierten sich alle auf die restlichen Spiele, unter anderem auf das Spitzenspiel der Damen gegen den ATSV Saarbrücken.

Weiterhin ungeschlagen erledigte das Team um Trainerin Frauke Woll diese Aufgabe mit Bravour, 81:59 das Ergebnis. (Ausführlicher Bericht folgt)

Eine knappe Niederlage musste die U16w gegen den SC Lerchenberg mit 75:81 hinnehmen.

Spannend war es im Spiel der U14m II gegen den TSG Maxdorf. Die FCK’ler gewannen 70:59. Hier ein kurzer Bericht:

Begegnung auf Augenhöhe

Das Spiel gegen das Team vom TSG Maxdorf startete unter einem schlechten Zeichen, da Coach “Charly” leider krankheitsbedingt auf einen wichtigen Spieler verzichten musste. Doch sie hatte genau das richtige Händchen bei der Aufstellung der Starting Five. Die Jungs starteten mit einem Punkte Feuerwerk.

Top motiviert spielten die FCK’ler der U-14 uneingeschüchtert auf und konnten das erste Viertel mit 15:9 deutlich für sich entscheiden.

Doch Maxdorf reagierte direkt, passte sich dem schnellen Spiel der Lauterer an und hielt von nun an stark dagegen. Die nächsten drei Viertel entschied der FCK jeweils nur sehr knapp für sich. (16:14, 15:14, 24:22)

Maxdorf hatte es zwischenzeitlich immer wieder geschafft sich bis auf wenige Punkte heranzukämpfen. Die wohl beste Defense Leistung der Saison und das gute Teamplay, das die Verantwortung auf mehrere Spieler verteilte, waren hier der Schlüssel zum Erfolg und am Ende hieß es 70:59 für den FCK.

Die Coaches sind stolz auf das Team, den Einsatz sowie Ehrgeiz und sind zuversichtlich auch in Sachen Offense in Zukunft mehr Stabilität ins Spiel bringen zu können.

Es spielten:
V. Werheim 17 P., J. Ostanond 13 P., C. Daunderer 12 P., P. Lenhart 10 P., N. Yazdi 5 P., H. Madert 4 P., J. Nagel 4 P., B. Schwartz 4 P., S. Höbel 1 P. und T. Kasper

Die Herrenmannschaften hatten jeweils Heimspiele und beide Teams konnten als Sieger die Halle verlassen. Herren II ließen Nieder-Olm II keine Chance und siegten mit 91:49. Da hatten es die Herren III gegen den TSG Maxdorf nicht so einfach, jedoch bedeutete ein 81:79 ebenfalls einen Sieg.

FCK Basketballer stark am Wochenende
1. FC Kaiserslautern Basketball Herren I - MTV Kronberg