Revanche gelungen

  • Beitrag veröffentlicht:24. Januar 2022

Der erste Sieg im neuen Jahr ist gelungen, obgleich  im ersten Viertel  beide Teams sich Fehlwürfe und schlechtes Abspielen leisteten. Die gute Verteidigung der FCK’ler ermöglichte ein Ergebnis von 20:13 nach dem ersten Viertel.

Das zweite Viertel ging rasant los, die roten Teufel bauten ihre Führung auf 28:17 aus, doch in dieser Spielphase wurde wieder undiszipliniert gespielt, so dass die Giraffen vom TV Langen den Halbzeitstand von 40:38 für sich entschieden.

Nach der Halbzeit zeigte Kevin Croom seine Qualitäten, war mit 26 Punkten Topscorer und führte sein Team in einem außerordentlichen Spurt zu einem Ergebnis nach dem dritten Drittel von 64:46.

Der letzte Abschnitt brachte keine Gefahr, vorne machte das Team von Head Coach Mario Coursey die Punkte und hinten wurde gut verteidigt, so dass der Endstand mit 80:64 zu einem verdienten Ergebnis führte.

Der nächste Gegner sind die zweitplatzierten Sunkings aus Saarlouis, die zum Heimspiel am 05.02.22 in die Barbarossahalle kommen. Hier gilt es viel disziplinierter zu spielen, denn dieses Team nutzt Fehler gnadenlos aus. Doch auch hier ist ein Sieg möglich, die Liga liegt so eng zusammen, dass jeder jeden schlagen kann.

Es spielten:
Kevin Croom 26 P., Mathias Groh 1 P., Joseph Feraci 6 P., Victor Onwudiwe 6 P., Manuel De Sousa 6 P., Maximilian Herzog 6 P., Aaron Ellis 5 P., Daniele Minguillon 4 P., Keenan Garner 4 P. und Max Middleton.

Revanche gelungen
1. FCK Basketball Herren I vs. TV Langen Regionalliga Südwest