Ortsbezirke: Gelber Sack bald Geschichte

  • Beitrag veröffentlicht:3. Februar 2022

Ab 1. März 2022 wird in den Ortsbezirken die Abholung der Leichtverpackungen von Gelben Säcken auf Gelbe Tonnen umgestellt. Die Abfuhrtermine ändern sich nicht und stehen im städtischen Abfallkalender, auf der Homepage und in der App der Stadtbildpflege Kaiserslautern.

Die grauen Behälter mit gelbem Deckel werden ab 14. Februar bis Ende des Monats kostenfrei im Auftrag der Firma Jakob Becker Entsorgungs-GmbH verteilt und sollen direkt verwendet werden. Das Volumen der bereitgestellten Gelben Tonne entspricht der Größe der Altpapiertonne. Eine Änderung des Behältervolumens kann ab Anfang April unter der Servicenummer 0800 7236661 gemeldet werden.

„Wir erhalten immer wieder Meldungen aus der Bevölkerung, dass sich der Inhalt von Gelben Säcken auf dem Gehweg verteilt und durch die Straßen weht. Dies ist nun durch die Bereitstellung von Gelben Tonnen in den Ortsbezirken vorbei“, erklärt Andrea Buchloh-Adler, Werkleiterin der Stadtbildpflege Kaiserslautern. Ein Nachteil bei der Sacksammlung sei auch, dass immer wieder falsch befüllte oder zu spät herausgelegte Gelbe Säcke von einigen Bereitstellenden nicht zurückgenommen werden. „Wir wissen aus Erfahrung, dass dies weitere Müllablagerungen nach sich zieht“, so Buchloh-Adler.

Darüber hinaus sieht Marc Grutza, Prokurist bei der zuständigen Jakob Becker Entsorgungs-GmbH, zusätzliche Vorteile des neuen Systems. „Durch den Ersatz der Säcke werden Kunststoffabfälle nachhaltig reduziert und die Umwelt geschont. Die Tonnen werden ihrem Zweck entsprechend verwendet und nicht wie bei den Gelben Säcken als Verpackung für diverse andere Dinge genutzt.“

Im Gegensatz zu den Ortsbezirken werden in der Kaiserslauterner Innenstadt weiterhin Gelbe Säcke verwendet und abgeholt. Zwei Rollen erhält jeder Privathaushalt und Gewerbebetrieb aus der Innenstadt bei Abgabe einer Abholkarte aus dem Abfallkalender. Jeder Kalender enthält vier Karten und wurde Ende 2021 verteilt, ist aber auch bei den städtischen Wertstoffhöfen und im Bürgercenter des Rathauses, zusammen mit den Gelben Säcken, erhältlich.

Die Stadtbildpflege und die Firma Jakob Becker Entsorgungs-GmbH weisen darauf hin, dass in die Gelben Tonnen sowie die Gelben Säcke ausschließlich ausgeleerte Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen gehören. Hierzu zählen beispielsweise Aluschalen von Fertiggerichten, Joghurtbecher, Konservendosen, Luftpolsterfolie, Kunststofftüten, Styroporverpackungen, Tablettenblister, Tierfutterdosen und Shampooflaschen. Nicht hinein dürfen Zahnbürsten, Kinderspielzeug und Klarsichthüllen sowie Windeln, Hygieneartikel oder anderer Restabfall

Auf die kommunale Abfallgebühr in Kaiserslautern hat die Einführung der Gelben Tonne keine Auswirkungen. Sammlung, Transport und Sortierung von Verpackungen im Stadtgebiet werden im Auftrag des Dualen System Zentek durch die Firma Jakob Becker Entsorgungs-GmbH durchgeführt. Das schließt die Ausgabe der Gelben Säcke und Verteilung der Gelben Tonnen mit ein. Mit dem Kauf von Verpackungen finanzieren die Verbraucherinnen und Verbraucher die anfallenden Kosten des Sammelsystems.

Ortsbezirke: Gelber Sack bald Geschichte