Barrierefreier Umbau von sieben Bushaltestellen

  • Beitrag veröffentlicht:7. Februar 2022

Ab Montag, den 14. Februar, beginnt der barrierefreie Umbau von insgesamt sieben Bushaltestellen. Los geht es im St.-Quentin-Ring auf dem Betzenberg. Es folgen weiterhin die Bushaltestellen in der Goethestraße und im Hertelsbrunnenring auf beiden Straßenseiten sowie in der Merseburger Straße und in der Talstraße. Insgesamt beträgt die Bauzeit vier Monate. Die Kosten belaufen sich auf etwa 280.000 Euro, die zu 85 Prozent gefördert werden. Ersatzhaltestellen werden selbstverständlich während der Bauzeit eingerichtet.

Barrierefreier Umbau von sieben Bushaltestellen