„Gemeinsam anpacken“

  • Beitrag veröffentlicht:8. Februar 2022

Erst wenige Wochen im Amt und bereits alle Kindertagesstätten gesehen: Unter dem Titel „Gemeinsam anpacken“ besuchte Anja Pfeiffer in den letzten Wochen alle geöffneten Kitas der Stadt Kaiserslautern. Vergangenen Freitag war sie gemeinsam mit Referatsleiter Ludwig Steiner und Abteilungsleiterin Nicole Simgen bei ihrer letzten Besichtigung zu Gast bei der Kita sowie Spiel- und Lernstube „Rappelkiste“ auf dem Fischerrück.

Ein Schubkarren für die Kleinen bekam jede Kindertagestätte zu Beginn der Besuche überreicht – ganz nach dem Motto der Tour „Gemeinsam anpacken“. Großes Ziel der neuen Beigeordneten ist es, die Kitas voranzubringen und die gegebenen Möglichkeiten besser miteinander zu verknüpfen. „Mir war es daher wichtig, so schnell wie möglich alle Kitas und die Personen dahinter kennen zu lernen“, erklärt Pfeiffer. So habe sie Wünsche und Hoffnungen aber auch Schwierigkeiten und Belastungen entgegen nehmen und eine persönliche Verbindung zu den Einrichtungen aufbauen können.

„Jede Kita ist einzigartig und hat ihre Besonderheiten. Sie können aber auch voneinander lernen. Einen ersten großen Erfolg konnten wir so bereits erzielen: Um an Online-Fortbildungsangeboten teilnehmen und innerhalb der Einrichtung flexibel arbeiten zu können, wird jede Kita mit dem jetzt neuen Haushalt einen Laptop erhalten“, resümierte die Beigeordnete.

Bild: Beigeordnete Anja Pfeiffer mit Nicole Simgen (Abteilungsleiterin Kindertagesbetreuung), Ludwig Steiner (Referatsleiter für Jugend und Sport) und Werner Butz (Kita-Leitung der Rappelkiste).

„Gemeinsam anpacken“