Erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb “Jugend Musiziert Westpfalz”

  • Beitrag veröffentlicht:9. Februar 2022

In diesem Jahr konnte der bereits 59. Regionalwettbewerb “Jugend Musiziert Westpfalz” in Kaiserslautern wieder in Präsenz durchgeführt werden. In den Räumlichkeiten der Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie der Stadt Kaiserslautern stellten am 29. und 30. Januar 2022 rund 70 Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Westpfalz ihr Programm der Fachjury vor.

Nachdem der Wettbewerb im vergangenen Jahr, der damaligen Coronalage geschuldet, nur online stattfinden konnte, war die positive Stimmung über die Präsenzform unter strengen Hygieneregeln das ganze Wochenende über spürbar. Die Kinder, Jugendlichen und alle Beteiligten waren sichtlich froh, vor Ort spielen zu dürfen. Wer zu dem Vorspieltermin unverhofft in Quarantäne musste, konnte ein Video einreichen, welches dann ebenfalls vor Ort von der Fachjury bewertet wurde.

Die Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie der Stadt Kaiserslautern gratuliert allen Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften ihrer Einrichtung zu den tollen Erfolgen beim diesjährigen Regionalwettbewerb. Dies sind Anna Konstanzer, Cello, sowie Ida Baulig, Klavierbegleitung, die jeweils 23 Punkte und den 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erreichten. Über einen 1. Preis dürfen sich außerdem Flora Kuba, Akkordeon, 22 Punkte, sowie Shizuka Pardall, Cello, und Lasse Straßer, Kontrabass, mit je 21 Punkten freuen. Julian Wojtkowski, Cello, und Charlotte Huba, Violine, erzielten jeweils 20 Punkte und damit den 2. Preis. Des weiteren erreichte  Meilun Jiang mit ihrer Violine 14 Punkte und damit einen 3. Preis.

Foto (c) Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie der Stadt Kaiserslautern.

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb “Jugend Musiziert Westpfalz”