Unter Betäubungsmitteleinfluss am Steuer

  • Beitrag veröffentlicht:17. Februar 2022

Die Polizei hat am Mittwoch bei verschiedenen Verkehrskontrollen gleich zwei Fahrer erwischt, die unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen. Bei einer Verkehrskontrolle am Nachmittag in der Barbarossastraße nahm die Polizei deutlichen Cannabis Geruch aus dem Fahrzeug wahr. Nicht nur der 31-jährige Fahrer, sondern alle fünf Insassen waren der Polizei bereits wegen Betäubungsmittelkriminalität bekannt. Da der Fahrer drogentypische Auffälligkeiten zeigte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem durchsuchte die Polizei das Fahrzeug und fand mehrere Schachteln mit Haschisch und Amphetamin.

In der Nacht unterzog die Polizei in der Mannheimer Straße einen Mercedesfahrer einer Verkehrskontrolle. Auch hier kam den Polizeibeamten zunächst ein intensiver Cannabisgeruch entgegen. Bei der Überprüfung stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 17-jährige Fahrer das Fahrzeug seines Vaters entwendet hat, ohne Führerschein unterwegs war und dazu noch den Konsum von Cannabis und Amphetamin einräumte. Auch in diesem Fall entnahm ein Arzt dem Beschuldigten eine Blutprobe. Den Fahrzeugschlüssel übergab die Polizei den Eltern.

Unter Betäubungsmitteleinfluss am Steuer