Leidensgeschichten – Dritte Kulturandacht in der Stiftskirche

  • Beitrag veröffentlicht:21. Februar 2022

In der Passionszeit bedenken Christinnen und Christen traditionell das Leiden Jesu mit Jahrhunderte alten Liedern aus dem Gesangbuch. Aber spiegeln diese Lieder die menschlichen Leiderfahrungen unserer Gegenwart wider? Welche Form von Leid – und vielleicht Hoffnung auf Überwindung des Leids – thematisieren Songs aus dem 20. und 21. Jahrhundert? Mit Texten und Liedern von Grönemeyer bis Winehouse soll den Leidensgeschichten in der Kulturandacht nachgespürt werden.

Die Kulturandachten sind eine Kooperation der Stiftskirchengemeinde und dem Referat Kultur der Stadt Kaiserslautern. Am 6. März gestalten Sabrina Roth (Gesang), Matthias Stoffel (Klavier) und Pfarrer Matthias Jung die Kulturandacht. Beginn ist 17:00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G Regel.

Foto © Stiftskirche Kaiserslautern

Leidensgeschichten – Dritte Kulturandacht in der Stiftskirche