Mann belästigt und attackiert Passanten

  • Beitrag veröffentlicht:21. Februar 2022

Ein 22-Jähriger hat am Samstagnachmittag in Kaiserslautern zahlreiche Passanten belästigt und angegriffen. Etliche Notrufe gingen kurz nach vier Uhr bei der Polizei in Kaiserslautern ein und meldeten einen jungen Mann, der im Bereich der Bushaltestellen am Rathaus wahllos Menschen anfasste, belästigte und schlug. Der Beschuldigte konnte kurz darauf von den eilig angefahrenen Streifenbesatzungen auf den Treppen zum Rathausvorplatz gestellt werden. Die Beamten waren gezwungen den Mann zu fesseln, da er sich weiter aufbrausend und mit seiner Kontrolle nicht einverstanden zeigte.

Bei den aufnehmenden Beamten meldeten sich zahlreiche Zeugen und Geschädigte. So hatte der Mann etliche Kinder angefasst, eine 20-jährige Frau festgehalten und geküsst. Einen weiteren Jungen habe er am Rucksack gepackt und zu Boden geworfen, nach zwei flüchtenden Kindern warf er mit einem Tretroller. Durch den Bereitschaftsrichter wurde die Ingewahrsamnahme angeordnet und dem offenbar alkoholisierten Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Weitere Geschädigte, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, können bei der Polizeiinspektion 1 in der Gaustraße Anzeige gegen den Mann erstatten.

Mann belästigt und attackiert Passanten