Das Einmaleins des Social-Media-Marketings

  • Beitrag veröffentlicht:23. Februar 2022

„Das Einmaleins des Social-Media-Marketings: Wie Facebook, Instagram und Co. für Sie ein Umsatztreiber sein können“, so lautet der Titel eines interaktiven Online-Trainings der Pfalzakademie Lambrecht am Dienstag, 29. März, von 9.30 bis 15.30 Uhr mit Christoph Langel von Campus-EW GmbH. In sozialen Medien geht es längst nicht mehr nur um Kommunikation, sondern um eine nahezu allumfassende Lebensplattform, auf der auch viele Einkäufe und ein Großteil der sozialen Interaktion stattfinden. Im Wettbewerb stehende Unternehmen sind zwingend darauf angewiesen, in angemessener Weise in der virtuellen Welt „erlebbar“ zu sein. Durch die Präsenz auf Social-Media-Kanälen, wie insbesondere Facebook und Instagram, kann den Zielgruppen von Jung bis Alt die Arbeit des eigenen Unternehmens nähergebracht und persönlich vermittelt werden. Lokale Nähe, Authentizität bis hin zur Transparenz sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg solcher Auftritte. Ein erfolgreicher Social-Media-Auftritt ist die Chance, nicht nur im kleinen Umkreis wahrgenommen zu werden, sondern sowohl vertriebliche Aspekte wie Neukundengewinnung und Betreuung als auch Markengesichtspunkte zu forcieren.

Nach einer kurzen Vorstellung der relevanten Social-Media-Kanäle klärt Christoph Langel die digitalen Begrifflichkeiten und erläutert die Bedeutung und die Erfolgsfaktoren des lokalen Marketings. Er geht auf die Macht der digitalen Datenerhebung ein und bespricht, wie sich Vertrieb, Marketing und Branding gut ergänzen können. Die Teilnahmegebühr beträgt 300 Euro; eine Anmeldung per Mail sollte bis spätestens 21. März erfolgen an seminare@pfalzakademie.bv-pfalz.de. Details unter www.pfalzakademie.de.

Referent des interaktiven Online-Trainings: Christoph Langel

(Foto: Campus-EW GmbH)

Das Einmaleins des Social-Media-Marketings