„Body Politics“

  • Beitrag veröffentlicht:24. Februar 2022

Frauen sollen dem Schönheitsideal entsprechen, aber nicht zu individuell sein. Wie seit Jahrhunderten bestimmt auch noch im Jahr 2022 der männliche Blick, welche Frauenkörper attraktiv sind. Der digitale Themenabend „Body Politics“ mit Melodie Michelberger möchte daher aufzeigen, wie Feminismus hilft, gegen das traditionelle Ideal zu rebellieren, um ein diverses Bild von Schönheit und die Akzeptanz verschiedener Körperformen zu generieren.

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Kaiserslautern, Katharina Disch, lädt zusammen mit der Evangelischen Arbeitsstelle für Bildung und Gesellschaft, Claudia Kettering, anlässlich des Weltfrauentags dazu ein, gemeinsam dankbar für das zu sein, was Körper täglich leisten, und sie zu akzeptieren. Der Themenabend findet am 10. März ab 19 Uhr via Zoom statt.

Anmeldungen erfolgen per Mail mit Angabe des Namens, der Adresse und der Mail-Adresse an julia.stork@evkirchepfalz.de. Der Zoom-Link zur Teilnahme wird daraufhin per Mail versendet.

„Body Politics“