Ministerpräsidentin beruft Bürgermeisterin Kimmel

  • Beitrag veröffentlicht:8. März 2022

Auf Vorschlag der Hochschule Kaiserslautern hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer Bürgermeisterin Beate Kimmel für fünf Jahre in das neu gebildete Kuratorium der Hochschule Kaiserslautern berufen. „Ich freue mich sehr über diese Wahl und über das in mich gesetzte Vertrauen“, so die Bürgermeisterin nach Bekanntgabe der Entscheidung aus Mainz. Als neues Mitglied des zehnköpfigen ehrenamtlichen Gremiums wolle sie mit dazu beitragen, dass Hochschule und Stadt noch enger zusammenwachsen. „Dazu ist es wichtig, den tollen Campus mit seiner Nähe zum Kulturzentrum Kammgarn und der Gartenschau als Begegnungsstätte für alle ins Bewusstsein zu rücken“, meint Kimmel. Außerdem gelte es, die Chancen von anwendungsbezogener Wissenschaft noch mehr zu transportieren.

Das Hochschulkuratorium ist ein wichtiger Bestandteil der Hochschule Kaiserslautern. Es ist daran beteiligt, die Kommunikation zwischen Hochschule und Gesellschaft zu gestalten und begleitet die wissenschaftliche wie bauliche Weiterentwicklung der Bildungs- und Forschungseinrichtung.

Ministerpräsidentin beruft Bürgermeisterin Kimmel