Alkoholisiert im Straßenverkehr

  • Beitrag veröffentlicht:14. März 2022

Im Laufe des Samstagabend bis in die frühen Morgenstunden am Sonntag konnten einige Fahrzeugführer alkoholisiert im Stadtgebiet angetroffen werden. Vier Personen konnten mit deutlicher Alkoholisierung mit einem E-Roller im Straßenverkehr festgestellt werden. Alle Fahrer mussten durch die Beamten zur Polizeidienststelle begleitet werden, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Auf sie kommen Straf- bzw. Bußgeldverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu, deren Führerscheine wurden sichergestellt.

Die Beamten konnten weiterhin insgesamt vier Fahrer vor einer sogenannten Trunkenheitsfahrt bewahren. Diese wurden in alkoholisiertem Zustand beim Versuch, einen E-Roller zu leihen, festgestellt, zwei PKW-Fahrer konnten in ihren Fahrzeugen vor Fahrtantritt festgestellt werden. Ihnen wurden vorsorglich die Fahrzeugschlüssel abgenommen und sichergestellt.

Ein weiterer PKW-Fahrer wurde allerdings fahrend unter Alkoholeinfluss festgestellt. Er hätte sich die Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins und die Strafanzeige ersparen können, wenn er seine nüchterne Beifahrerin hätte fahren lassen.

Alkoholisiert im Straßenverkehr