Stiftung „Mach mit“ spendet an Musikschulen  

  • Beitrag veröffentlicht:23. März 2022

Zwei Schecks in Höhe von jeweils 4.000 Euro hat gestern die Stiftung “Mach mit” den Leitungen von Kreismusikschule und Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie, Kristina Schier und Max Punstein, überreicht. Die Fördermittel fließen zum einen an das MusiKita-Projekt der Kreismusikschule. Zum anderen unterstützen sie den nachhaltigen Aufbau von Bildungsstrukturen bei der städtischen Musikschule, durch die diese zukünftig allen Kita-Kindern einen kostenlosen Zugang zu musikpädagogischen Angeboten ermöglichen möchte.

Bei dem seit 2005 laufenden MusiKita-Projekt der Kreismusikschule sollen möglichst alle Kinder einer Kita von der Lehrkraft der Musikschule und den Erzieherinnen und Erziehern der Kita unterrichtet werden. Dabei werden im Vorfeld zwischen der Einrichtung und der Lehrkraft Absprachen getroffen, damit der Unterricht in den jeweiligen Kindergartenalltag passt. So kommen alle Kinder in den Genuss dieses musikalischen Bonbons. Zur Zeit findet der Unterricht an 25 Einrichtungen statt. Das gespendete Geld kommt dem Förderverein der Kreismusikschule zugute. Hier können sich Kitas und Schulen für ein einjähriges kostenloses Stipendium bewerben.

Erklärtes Ziel der Emmerich-Smola-Musikschule und Musikakademie ist es, allen Kita-Kindern die kostenlose Teilnahme an musikpädagogischen Angeboten anbieten zu können. In Zusammenarbeit mit den Erziehenden werden deshalb nachhaltige Bildungsstrukturen angelegt. Dabei sollen Inhalte wie Singen, Kindertänze, Bewegungsspiele, Klanggeschichten und Musizieren mit einfachen Instrumenten die musikalische Erlebnisfähigkeit der Kleinen wecken. Ebenso wird die rhythmische und sprachliche Entwicklung, die Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit sowie das Erleben in der Gruppe gefördert. Natürlich gehört auch das Kennenlernen und Entdecken verschiedener Musikinstrumente sowie der eigenen Stimme mit zum Angebot.

Zur Stiftung „Mach mit“:
Seit zwei Jahren fördert die Stiftung „Mach mit“ Kinder und Jugendliche im musischen Bereich. Im Besonderen wird die musikalische Früherziehung im Vorschulalter sowie die musikalische Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen in Kitas, Schulen und gemeinnützigen Einrichtungen unterstützt. Weitere Infos über die Stiftung unter https://stiftungmachmit.de.

Foto (c) Stadt Kaiserslautern: Freuen sich gemeinsam über die Spende: (v. l.) Dr Christoph Dammann, Leiter des städtischen Kulturreferates, Max Punstein, Kristina Schier und Uwe Adam, Vorstandsmitglied der Stiftung “Mach mit”.

Stiftung „Mach mit“ spendet an Musikschulen