Seniorin von Trickdiebinnen bestohlen

  • Beitrag veröffentlicht:4. April 2022

Eine 83-jährige Frau aus Kaiserslautern wurde am Freitagmittag offensichtlich von Trickdiebinnen bestohlen und um einen nicht unerheblichen Bargeldbetrag erleichtert.

Die Seniorin hob gegen 14 Uhr an einem Geldautomaten beim Kaiserslauterer Stiftsplatz Bargeld ab. Anschließend fuhr sie mit der Linie 102 bis zum Rathaus Nord und lief zu ihrer Wohnung im Benzinoring.

Vor der Tür wurde die Seniorin von zwei Frauen angesprochen, die angeblich ein Krankenhaus suchten. Die hilfsbereite Seniorin zeigte den beiden Frauen den Weg zum Krankenhaus auf einer Karte. Hierbei wirkten die Damen aufdringlich und wollten sogar noch mit in die Wohnung. Dies lehnte die Seniorin zwar glücklicherweise ab, bemerkte allerdings kurze Zeit später das Fehlen ihrer Geldbörse.

In der Geldbörse befand sich das zuvor am Bankautomaten abgehobene Bargeld. Vermutlich beobachteten die Trickdiebinnen die Geschädigte bereits bei der Bank und verfolgten diese bis zur Wohnadresse.

Die Täterinnen hatten helle Haut und sprachen kein Deutsch. Die erste Frau war ungefähr 40 Jahre alt, 160cm-170cm groß und hatte dunkle mittellange Haare. Die Zweite war etwa 16 Jahre alt, etwas kleiner und hatte langes blondes Haar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0631 369 2620 oder per Email an kdkaiserslautern.kdd@polizei.rlp.de.

Seniorin von Trickdiebinnen bestohlen