Unter Drogen am Steuer

  • Beitrag veröffentlicht:4. April 2022

Ein defektes Bremslicht ist einem jungen Mann am Sonntagmorgen im Stadtgebiet zum Verhängnis geworden. Der 25-Jährige fiel einer Polizeistreife mit seinem Pkw in der Friedenstraße auf, weil an dem Wagen eines der Bremslichter nicht funktionierte. Die Beamten folgten dem Fahrzeug und stoppten es in der Donnersbergstraße, um den Fahrer auf den Defekt aufmerksam zu machen.

Während der Kontrolle des Mannes fiel den Polizisten dessen Alkoholfahne auf. Der 25-Jährige wurde deshalb zum Alcotest gebeten – Ergebnis: 0,43 Promille. Weil er auch typische Anzeichen von Drogenkonsum zeigte, wurde der junge Mann auch darauf getestet. Er räumte ein, einen Joint geraucht zu haben; dies sei jedoch schon länger her.

Ein erster Schnelltest verlief positiv; daraufhin musste der 25-Jährige für die Entnahme einer Blutprobe mit zur Dienststelle kommen. Auf ihn kommen nun entsprechende Anzeigen zu.

Ebenfalls unter Drogeneinfluss stand ein junger Autofahrer, der in der Nacht zu Montag in Enkenbach-Alsenborn aus dem Verkehr gezogen wurde. Als die Beamten den 24-Jährigen in der Leininger Straße stoppten und einer Kontrolle unterzogen, fiel sein drogentypisches Verhalten auf. Ein Urintest bestätigte den Verdacht, weshalb der Mann mit zur Dienststelle kommen und eine Blutprobe abgeben musste. Seine Fahrzeugschlüssel wurden vorläufig sichergestellt. 

Unter Drogen am Steuer