Deutlich zu viel “getankt”

  • Beitrag veröffentlicht:11. April 2022

Deutlich zu viel “getankt” hatte ein Autofahrer, mit dem es eine Polizeistreife in der Nacht zu Sonntag zu tun hatte. Den Beamten war der geparkte Pkw gegen halb 5 im Benzinoring aufgefallen, weil im Stand der Motor lief. Als sie den Wagen überprüften, fanden sie den Fahrer im Wagen sitzend. Er gab zu, Alkohol getrunken zu haben. Ein freiwilliger Atemtest bescheinigte dem 26-jährigen Südwestpfälzer einen Pegel von 1,55 Promille.

Um zu verhindern, dass der Mann in diesem Zustand mit dem Auto losfährt, wurden die Fahrzeugschlüssel vorsorglich sichergestellt. Der 26-Jährige kann sie sich auf der Polizeidienststelle abholen, wenn er wieder nüchtern ist.

Deutlich zu viel “getankt”