Festnahme im Stadtpark

  • Beitrag veröffentlicht:13. April 2022

Die Polizei ermittelt gegen einen 22-jährigen Mann aus dem Landkreis. Er hat sich am Dienstag mehrere Strafanzeigen eingehandelt und wurde am Nachmittag im Stadtpark festgenommen. Bei den Folgemaßnahmen ergab sich zudem der Verdacht des schweren Diebstahls.

Der junge Mann geriet ins Visier der Fahnder, nachdem er zusammen mit einem Kumpel in einer Parfümerie in der Innenstadt unangenehm aufgefallen war. Dort hatten sich die beiden Männer mit dem Personal angelegt, zwei Mitarbeiterinnen beleidigt und mehrfach auf den Boden gespuckt.

Dank der Videoüberwachung im Geschäft konnten Bilder der beiden Tatverdächtigen an die Polizei übermittelt werden, und mit Hilfe der Fotos machten die Fahnder die beiden Männer später im Stadtpark ausfindig.

Bei der Kontrolle der beiden Tatverdächtigen reagierte der 22-Jährige sofort aggressiv, sperrte sich gegen die Maßnahmen und musste deshalb zu Boden gebracht und gefesselt werden. Im Rucksack und in den Hosentaschen des Mannes wurde bei der anschließenden Durchsuchung mutmaßliches Diebesgut gefunden, das aus verschiedenen Geschäften im Stadtgebiet stammte. Kaufbelege konnte er nicht vorweisen. Dafür fanden sich in der Jackentasche seines 20 Jahre alten Begleiters abgerissene Warenembleme und Preisetiketten, die zu Kleidungsstücken im Rucksack des 22-Jährigen passten.

Die Sachen wurden allesamt sichergestellt. Angaben wollte keiner der beiden Männer dazu machen. Die weiteren Ermittlungen laufen. 

Festnahme im Stadtpark