Großes Jugendevent am 07. Mai in der Gartenschau

  • Beitrag veröffentlicht:13. April 2022

In zwei Jahren Corona-Pandemie mussten vor allem die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger leiden. Freunde konnten nicht besucht werden und Hobbys nicht ausgeübt. Um Jugendlichen die Gelegenheit zu bieten, dies nun nachzuholen, findet am 07. Mai in der Gartenschau ein großes Jugendevent mit Live-Musik, Skate- und Skooter-Workshops sowie Contests und vielen Aktionsständen der Lauterer Jugendverbände statt.

Veranstaltet wird das Event zwischen 10:00 und 18:00 Uhr in Kooperation des Referats Jugend und Sport, dem Stadtjugendring und der Gartenschau. Dank der Förderung „Aufholen nach Corona“ des Landes Rheinland-Pfalz haben alle Jugendlichen bis 21 Jahren freien Eintritt auf das Gartenschaugelände.

Im Bühnenprogramm mit dabei sind unter anderem die junge Band „Vielleicht Emma“. Es wird organisiert von SUKURA e.V. , einem Verein, dessen Ziel es ist Künstler zu vernetzen, ihnen eine Plattform zu bieten sowie einen dauerhaften und unabhängigen Kunstraum zu schaffen, der allen Interessierten zur Verfügung steht.

Junge und unerfahrene Nachwuchs- und Schülerbands, die drei bis vier Lieder präsentieren können, sind aufgerufen, sich unter kontakt@sukura.org zu melden und die Chance auf einen ersten Bühnen-Auftritt zu nutzen. Die Anmeldung zum Scooter- und Skatercontest ist unter www.sjr-kl.de möglich. Bei Fragen steht Jürgen Jäger, Vorsitzender des Stadtjugendrings, unter juergen.jaeger@sjr-kl.de zur Verfügung.

Großes Jugendevent am 07. Mai in der Gartenschau