Bürgerbeirat der Stadtbildpflege sucht neue Mitglieder

  • Beitrag veröffentlicht:19. April 2022

Der Bürgerbeirat der Stadtbildpflege Kaiserslautern begleitet seit neun Jahren den städtischen Betrieb aus Sicht des Kunden. Nach einer coronabedingten Pause soll das Gremium sich neu formieren und wieder zusammenkommen. Hierfür werden ehrenamtliche Mitglieder gesucht.

„Der Bürgerbeirat gibt Ideen, übt konstruktive Kritik und stößt Verbesserungen an“, erläutert Andrea Buchloh-Adler, Werkleiterin der Stadtbildpflege. Darüber hinaus wird das Gremium in geplante Maßnahmen und aktuelle Projekte der Stadtbildpflege beratend mit einbezogen.

Die Mitglieder im Bürgerbeirat müssen ihren Wohnsitz oder ihren Firmensitz in Kaiserslautern haben und regelmäßig an den mindestens zweimal  jährlich stattfindenden Sitzungen teilnehmen. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

Bürgermeisterin Beate Kimmel begrüßt die Fortführung des Bürgerbeirats: „Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben im Bürgerbeirat die Möglichkeit, die Stadtbildpflege zu beraten und kritische Diskussionen anzustoßen“, so die Dezernentin.

Die Stadtbildpflege ruft alle Interessierte, die Lust haben aktiv mitzuwirken und Themen aus Perspektive der Kundinnen und Kunden voranzutreiben, auf, sich unter buergerbeirat@stadtbildpflege-kl.de zu bewerben. Anmeldeschluss ist der 4. Mai 2022.

Bürgerbeirat der Stadtbildpflege sucht neue Mitglieder