Neues Funktionsgebäude am NLZ eingeweiht

  • Beitrag veröffentlicht:29. April 2022

Am Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Kaiserslautern konnte in diesen Tagen ein neues Funktionsgebäude eingeweiht werden, in dem unter anderem eine Wäscherei und zusätzliche Umkleidekabinen untergebracht sind. Möglich wurde dies durch eine Aktion einer Brauerei, welche die treuen FCK-Fans tatkräftig unterstützt haben und dem NLZ somit rund 70.000 Euro für die Realisierung des Projekts einbrachte.  

Unter dem Motto „Gemeinsam für die Zukunft des FCK“ hatte der Brauereipartner der Roten Teufel im Aktionszeitraum 1 Euro pro verkauftem Kasten Bier im Raum Kaiserslautern, dem Saarland, der Vorder- und der Westpfalz, Rheinhessen, der Eifel und dem Hunsrück für die Unterstützung des Nachwuchsleistungszentrums „Sportpark Rote Teufel“ gesammelt. Über 70.000 Euro kamen so zusammen, die in die Infrastruktur des Nachwuchsleistungszentrums und somit direkt in die Zukunft des FCK investiert werden konnten. Die Entscheidung fiel darauf, die finanziellen Mittel dieser Aktion für ein neues Funktionsgebäude zu verwenden und damit unter anderem zusätzliche Umkleidemöglichkeiten, eine eigene Wäscherei direkt am NLZ sowie zusätzliche Lagerräumlichkeiten für die Trainingsmittel der FCK-Talente zu schaffen.

„Die Aktion der Brauerei, in der zusammen mit vielen FCK-Fans in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein beachtlicher Betrag zustande gekommen ist, zeigt einmal mehr, wie viel sich in unserem Umfeld bewegen lässt, wenn alle „Gemeinsam für den FCK“ einstehen. Vielen Dank für die klasse Aktion und an alle Fans, die sich aktiv daran beteiligt haben“, so FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen. „Wir freuen uns daher sehr, dass nach einer längeren Planungs- und Bauphase, die sich durch die besonderen Umstände in den vergangenen beiden Jahren noch etwas länger hingezogen hat, nun endlich alles fertiggestellt und einsatzbereit ist. Was lange währt wird endlich gut!“

Der sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Uwe Scherr, ergänzt: „Durch die Mittel dieser Aktion konnten wir am Fröhnerhof zusätzliche Räumlichkeiten schaffen, die wirklich sehr dringend benötigt wurden. Wir können somit auf eine verbesserte Infrastruktur bauen und bessere Bedingungen für unsere Talente schaffen. Wir sind sehr dankbar für die tolle Unterstützung, die wir hier erfahren haben.“

„Wir sind sehr glücklich, mit unserer Aktion einen relevanten Beitrag dazu geleistet zu haben, der das Nachwuchsleistungszentrum des FCK für die weitere Zukunft gut aufgestellt hat“, freuen sich Oliver Johannes, Verkaufsleiter Gastronomie und Hans Zimmer, Gebietsverkaufsleiter Handel. „Unser Dank gilt vor allem den Fans des FCK, die mit ihrem Kauf in besonderer Weise zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Jetzt hoffen wir darauf, dass wir am Ende der Saison gemeinsam mit dem FCK und seinen Fans etwas zu feiern haben. Wir drücken dafür die Daumen.“

Foto: ©Krombacher

Neues Funktionsgebäude am NLZ eingeweiht