“Ein Winter auf Mallorca” in der Fruchthalle

  • Beitrag veröffentlicht:2. Mai 2022

Eine weitere Verbindung von hochkarätiger Musik mit Literatur ist der Chopin und Liszt gewidmete Klavierabend am 06. Mai 2022 in der Fruchthalle. Dazu gibt es eine Lesung aus dem Reisebericht “Ein Winter auf Mallorca” von George Sand, der langjährigen Geliebten Chopins. Sie lernten sich in Paris kennen und schätzen.

Frédéric Chopin widmete dem älteren Franz Liszt seine Etüden op. 10, Liszt wiederum eignete diesem mit Verehrung seine Grandes Études zu. Die international etablierte Konzertpianistin Sachiko Furuhata wendet sich bei diesem “Konzert außer der Reihe” diesen beiden “Gipfeln” der Klavierliteratur zu. Die bekannte Schauspielerin Marie Theres Relin liest dazu Texte aus “Ein Winter auf Mallorca” der Schriftstellerin Georges Sand, die über den in ihrem Salon verkehrenden Liszt dann Chopin kennenlernte.

Als George Sand mit ihren Kindern und ihrem Geliebten Chopin im tristen Spätherbst 1838 nach Mallorca reist, haben sie Folgendes im Sinn: dem Gesundheitszustand von Chopin und Sands Sohn Maurice Gutes zu tun sowie dem Pariser Trubel zu entkommen. Schließlich landen sie im Kloster von Valldemossa …

Marie Theres Relin ist eine aus Kino, Theater und Fernsehen bekannte deutschen Schauspielerin. Sie entstammt einer Künstlerfamilie und ist die Tochter der Schauspielerin Maria Schell und des Filmregisseurs Veit Relin. Sie wurde unter anderem mit der “Goldenen Kamera” ausgezeichnet. Am 5. Mai startet sie bereits in Union Studio für Filmkunst in Kaiserslautern ihr Projekt “Kino Frauen aller Kulturen”, für das sie 2019 den bayrischen Integrationspreis erhielt.

Sachiko Furuhata ist seit geraumer Zeit mit großen Erfolg auf den großen, internationalen Bühnen präsent, wie der Carnegie Hall in New York, der Sydney Opera, der Usher Hall in Edinburgh, der Berliner Philharmonie oder auch das Gewandhaus Leipzig.

“Ein Winter auf Mallorca” in der Fruchthalle