75 Jahre queeres Rheinland-Pfalz  

  • Beitrag veröffentlicht:3. Mai 2022

„75 Jahre queeres Rheinland-Pfalz“ lautet der Titel eines Vortrags, den Joachim Schulte von Queer-Net RLP am Dienstag, 10. Mai 2022, um 18:30 Uhr in der Stadtbibliothek halten wird. Der Experte der queeren Landesgeschichte wird verschiedene Zeiten und Aspekte rheinland-pfälzischer Geschichte aus „queerer Perspektive“ an teils unerwarteten Orten beleuchten: Zeiten der Verfolgung und Zeiten der Emanzipation. Das  anschließende Gespräch bietet die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, um Anmeldung unter der Telefonnummer (0631) 365-2552 oder -2484 wird gebeten. Gerne kann diese auch per E-Mail an stadtbibliothek@kaiserslautern.de erfolgen. Es gilt die Maskenpflicht, vorzugsweise FFP2. Weitere Informationen sind unter www.stadtbibliothek-kl.de erhältlich.

In diesem Jahr feiert das Land Rheinland-Pfalz seinen 75. Geburtstag,  ein Bundesland, das aus verschiedenen Teilen zusammengewachsen ist. Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transidente und intergeschlechtliche Menschen waren von Anfang an dabei – aber weder als gleichwertig angesehen noch mit gleichen Rechten ausgestattet. Der Einfluss konservativer Kräfte in dieser Zeit war stark und prägte die Geschichte der frühen Bundesrepublik über das Bundesland hinaus. Rheinland-Pfalz weist aber auch eine beachtenswerte Geschichte der Emanzipation auf, wie der
Vortrag von Joachim Schulte eindrucksvoll beweist.

75 Jahre queeres Rheinland-Pfalz