Polizei fahndet nach Fahrer eines Kleinwagens

  • Beitrag veröffentlicht:3. Mai 2022

Die Polizei sucht den Fahrer eines fliederfarbenen Kleinwagens. Das Fahrzeug war heute Morgen (3. Mai 2022) auf der Bundesstraße 270 zwischen dem Gelterswoog und dem Stadtteil Hohenecken in einen Unfall verwickelt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Der unbekannte Fahrer bremste kurz vor 8 Uhr seinen Pkw plötzlich und ohne ersichtlichen Grund scharf ab, woraufhin die Fahrerin des nachfolgenden Autos auch bremsen musste. Die 37-Jährige konnte noch rechtzeitig anhalten, für zwei nachfolgende Fahrzeugführer reichte es nicht mehr: Es kam zum Auffahrunfall. Zwei Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 10.000 Euro.

Zu einem Zusammenstoß mit dem fliederfarbenen Kleinwagen kam es nicht. Möglicherweise handelte es sich um einen VW Polo. Das Fahrzeug ist vermutlich unbeschädigt. Der Unfallverursacher fuhr in Richtung Hohenecken weiter. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der sogenannten Fahrerflucht und bittet um Hinweise. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Angaben zu dem Kleinwagen und dessen Fahrer machen? Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Polizei fahndet nach Fahrer eines Kleinwagens
Foto: Polizei RP