Viel zu tun für den neuen Zentrumsmanager

  • Beitrag veröffentlicht:5. Mai 2022

Die Stadt Kaiserslautern hat seit vier Wochen einen neuen Zentrumsmanager. Zum 1. April verstärkte Constantin Weidlich das Team des städtischen Citymanagements. Der 41-Jährige wechselte aus der Stadtverwaltung Pirmasens nach Kaiserslautern, wo er seit November 2018 ebenfalls als Citymanager tätig war. Der Betriebswirt stammt aus der Barbarossastadt, genauer gesagt aus Dansenberg, und lebt mit Frau und zwei Kindern in Otterbach.

Seine Arbeit in Kaiserslautern überschreibt Weidlich mit dem Ziel, „die Stadt lebens- und liebenswert zu machen und sie für die Zukunft nachhaltig aufzustellen“. Das gelte es nun, strategisch zu planen. Die zentrale Frage dabei: „Wo geht die Reise für Kaiserslautern hin und mit welchen Werkzeugen und mit welchen Akteuren wollen wir das erreichen?“, so Weidlich. „Wir müssen ein Leitbild für die Stadt entwickeln, unter dem sich alle Akteure gerne vereinen, seien es der Handel, die Gastronomie oder die Kulturszene.“

Seine ersten vier Wochen hat der neue Citymanager intensiv genutzt, sich einen Überblick über den Sachstand zu schaffen, zahlreiche Gespräche geführt, an Sitzungen teilgenommen. „Die Arbeit des Citymanagements muss öffentlicher und greifbarer werden“, bilanziert er die Erkenntnisse der ersten vier Wochen. Aktuell hat Weidlich sein Büro im Rathaus (Zr. 1214), wird aber, um diesem Anliegen gerecht zu werden, mittelfristig ein Büro unmittelbar in der Innenstadt beziehen.

Mit der Etablierung des Zentrumsmanagements in Person von Constantin Weidlich basiert das Citymanagement nun auf einem Drei-Säulen-Modell. Neben dem Zentrumsmanagement sind die beiden weiteren Säulen der Tourismus und der Bereich Veranstaltungsmarketing/Stadtmarketing, weiterhin auf bewährte Art und Weise abgedeckt durch Julia Bickmann bzw. Alexander Heß. Neben zahlreichen strategischen Aspekten zählen zu den Aufgaben des Zentrumsmanagers unter anderem auch die Planung gestalterischer Elemente zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt (etwa Bänke) sowie Sicherheit und Sauberkeit.

Kontakt:
Constantin Weidlich
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Stabsstelle I.2
Rathaus, Zr. 1214
0631 365 4112
constantin.weidlich@kaiserslautern.de

Viel zu tun für den neuen Zentrumsmanager