Nach Unfall nur noch Elektroschrott

  • Beitrag veröffentlicht:6. Mai 2022

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor gestern Vormittag (05.05.2022,08:30 Uhr) ein erst 18-jähriger Fahrer eines Tesla Model 3 auf regennasser Fahrbahn auf der Lautertalbrücke in Richtung Saarbrücken die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte zunächst nach links in die Mittelschutzplanke, drehte sich und stieß frontal in die rechte Schutzplanke. Anschließend wurde der Tesla von einem US -Truck, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, erfasst und am Heck erwischt. Der Lkw schob den Tesla auf den linken Fahrstreifen, wo er schließlich zum Stehen kam.

Der 18-jährige Fahrer und sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Beide wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Westpfalzklinikum verbracht. Zur Sicherung des Brandschutzes war die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern mit einem Löschzug im Einsatz. Am Tesla entstand Totalschaden. Der US-Militär-Lkw wurde nur leicht beschädigt und war weiter fahrbereit. Es entstand Sachschaden von ca. 60.000 EUR. Die Autobahn war für die Dauer der Unfallaufnahme in Richtung Saarbrücken kurzfristig voll gesperrt.

Nach Unfall nur noch Elektroschrott
Verunfallter Tesla