Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten

  • Beitrag veröffentlicht:2. Juni 2022

Innerhalb weniger Minuten hat es am Mittwochnachmittag an der Ecke Königstraße/Roonstraße/Goebenstraße zwei Unfälle gegeben. Beim ersten wurde die Ampel an dieser Kreuzung “schachmatt” gesetzt, beim zweiten wurden die Vorfahrtsregeln an der nun “ampellosen” Kreuzung missachtet.

Das Unglück nahm kurz vor 15 Uhr seinen Lauf, als ein 58-jähriger Autofahrer auf seinem Weg stadtauswärts mit seinem Audi A3 in der Königstraße von der Fahrbahn abkam, den Bordstein überfuhr und die dort aufgestellte Fußgänger-Ampel komplett ummähte. Die Folgen: Ampel und Auto erlitten Totalschäden, und die gesamte Lichtzeichenanlage im Kreuzungsbereich fiel aus.

Da es sich bei dem Pkw um einen Neuwagen handelte, der erst am Tag zuvor zugelassen wurde, liegt der Sachschaden bei insgesamt mehreren zehntausend Euro. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt.

Nur wenige Minuten nach diesem Unfall wollte eine 23-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa von der Goebenstraße geradeaus in die Roonstraße fahren. Beim Queren der Königstraße missachtete sie jedoch das für sie geltende Stopp-Schild und nahm einem von links kommenden Lkw die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Lkw, wobei aber zum Glück “nur” Sachschaden entstand; verletzt wurde niemand.

Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten
Warum der Audi von der Fahrbahn abkam und gegen die Ampel prallte, ist unklar.