Polizeibeamten durch Biss verletzt

  • Beitrag veröffentlicht:3. Juni 2022

Eine 15-Jährige hat am Donnerstagabend in der Fruchthallstraße einen Polizisten verletzt.

Die Polizei war kurz vor 21 Uhr wegen einer Körperverletzung zum Einkaufszentrum in der Innenstadt gerufen worden. Während einer Auseinandersetzung zwischen zwei Pärchen sei ein Mann mit einer Glasflasche verletzt worden.

Als die Beamten in diesem Zusammenhang die Personalien von zwei Frauen feststellen wollten, griff die 15-Jährige einen Polizisten an. Die junge Frau wurde überwältigt und gefesselt. Hierbei verbiss sie sie sich in den Finger eines Beamten. Die 20-Jährige attackierte ihrerseits den Polizisten. Erst als der Beamte gegen die Frauen Pfefferspray einsetzte, löste die 15-Jährige ihren Biss und die 20-Jährige ließ von ihrem Angriff ab.

Einem 39-Jährigen musste der Einsatz eines sogenannten Tasers angedroht werden, weil er versuchte sich in das Geschehen einzumischen. Der 15-Jährigen wurde vorsorglich eine Blutprobe entnommen. Sie wurde Erziehungsberechtigten überstellt. Die beiden Frauen erwartet ein Strafverfahren. Der verletzte Beamte wurde im Krankenhaus behandelt. Er ist aktuell nicht dienstfähig.

Polizeibeamten durch Biss verletzt