Vierjährige bei Verkehrsunfall verletzt

  • Beitrag veröffentlicht:7. Juni 2022

Glück im Unglück hatte am Sonntagnachmittag ein Kind im Kaiserslauterer Stadtteil Erfenbach.

Das vierjährige Mädchen lief im Maienweg unvermittelt zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 64-jährigen Verkehrsteilnehmerin aus Baden-Württemberg.

Glücklicherweise wurde das in Hessen wohnhafte Kind nicht schwer verletzt. Das Mädchen erlitt Schürfwunden sowie eine leichte Gehirnerschütterung und musste, jedoch nur vorsichtshalber, in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Autofahrerin war vom Verkehrsunfall sichtlich mitgenommen. Sie erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden.

Die Polizei leitet gegen die Autofahrerin ein Strafverfahren ein, da bei sogenannten verkehrsschwachen Personen, darunter Fallen gerade auch Kinder, immer mit einem Fehlverhalten gerechnet werden muss.

Vierjährige bei Verkehrsunfall verletzt