Gefährliche Körperverletzung: Messer gezückt

  • Beitrag veröffentlicht:20. Juni 2022

Während einer Auseinandersetzung in der Nacht zum Samstag hat ein 21-Jähriger ein Messer gezückt und seinen Kontrahenten verletzt. Zuvor kam es in einer Altstadt-Kneipe zwischen den beiden Männern zum Streit. Als sich der Disput nach draußen verlagerte, zog der 21-Jährige ein Messer. Mit der Klinge verletzte er seinen Gegner. Nach Zeugenaussagen soll der Verletzte den Angreifer vorher geschlagen haben. Der 22-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nicht. Den 21-Jährigen nahm die Polizei vorübergehend fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren gegen die Männer ein. Das Motiv für die Auseinandersetzung ist aktuell nicht geklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Gefährliche Körperverletzung: Messer gezückt