TU Kaiserslautern erhält Bestnoten im internationalen Hochschulvergleich „U-Multirank“

  • Beitrag veröffentlicht:24. Juni 2022

Das U-Multirank, initiiert von der Europäischen Kommission, hat jüngst die Daten für 2022 veröffentlicht. Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) erhält als eine von 106 deutschen Hochschulen vor allem im Bereich „Knowledge Transfer“ Bestnoten. Über alle bewerteten 30 Leistungsindikatoren hinweg schneidet die TUK siebenmal exzellent und siebenmal gut ab.

Das Ranking vergibt in fünf Bereichen (Wissenstransfer, Internationalisierung, Regionale Aktivität, Lehre und Studium, Forschung) Noten auf Grundlage von themenspezifischen Leistungsindikatoren. So ermöglicht U-Multirank einen differenzierten, aber gleichzeitig übersichtlichen Vergleich von Hochschulen anhand von individuellen Kriterien.

Im bundesweiten Spitzenfeld positioniert sich Kaiserslautern im Technologie- und Wissenstransfer mit insgesamt fünf „exzellent“ bewerteten Leistungsindikatoren. Darunter so wichtige Aspekte wie Forschungsfinanzierung aus nicht-öffentlichen Quellen, wissenschaftliche Publikationen mit Industriepartnern, Ausgründungen, Nennung von Publikationen in Patenten und Einnahmen aus Angeboten zur beruflichen Weiterbildung. Dies zeigt, dass die TUK Wissen und Technologien in hervorragender Weise zugänglich macht und ebenso Bedarfe und Ideen aus Wirtschaft und Gesellschaft Eingang in die universitäre Lehre und Forschung finden. Zwei weitere Indikatoren – Anteil an internationalen wissenschaftlichen Beschäftigten und Drittmittel für die Forschung – weist das Ranking die TUK ebenfalls mit „exzellent“ aus.

Über U-Multirank

U-Multirank wird auf Initiative der Europäischen Kommission entwickelt und umgesetzt.von einem unabhängigen Konsortium unter der Leitung des Centrums für Hochschulbildung (CHE) in Deutschland, des Center for Higher Education Policy Studies (CHEPS) an der Universität Twente und des Centre for Science and Technology Studies (CWTS) der Universität Leiden, beide in den Niederlanden, sowie der Foundation for Knowledge and Development (Fundación CYD) in Spanien. Das erste U-Multirank-Ranking wurde 2014 veröffentlicht. Mittlerweile umfasst das Ranking in der aktuellen Ausgabe bereits 2.202 Einrichtungen aus 96 Ländern und eine Reihe von 30 Fachrankings.

TU Kaiserslautern erhält Bestnoten im internationalen Hochschulvergleich „U-Multirank“