Betrunken Unfall gebaut und abgehauen

  • Beitrag veröffentlicht:4. Juli 2022

Unter Alkoholeinfluss hat ein Autofahrer am frühen Sonntagmorgen “An der Kalause” einen Unfall gebaut – und ist anschließend abgehauen. Zunächst war bei der Polizei ein Hinweis eingegangen, dass der 21-Jährige sich mit seiner Lebensgefährtin gestritten hatte und alkoholisiert davon gefahren wäre. Im Rahmen der Fahndung fanden die Beamten den Wagen in der Wörthstraße. An dem Wagen waren frische Unfallspuren zu erkennen. Der 21-jährige Halter des Wagens konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Als die Beamten den Mann mit den Fakten konfrontierten, gab er an, im Bereich der Straße “An der Kalause” mit einem Verkehrsschild kollidiert zu sein. Weil der Mann nach Alkohol roch, wurde er zum Atemalkoholtest gebeten – Ergebnis: 0,81 Promille. Der 21-Jährige musste mit zur Dienststelle kommen und sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrerflucht strafrechtlich ermittelt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Betrunken Unfall gebaut und abgehauen