Mit 1,07 Promille von der Straße abgekommen

  • Beitrag veröffentlicht:5. Juli 2022

Auf der Bundesstraße 270 an der Einmündung nach Siegelbach ist in der Nacht zum Dienstag ein Auto von der Straße abgekommen. Der Fahrer war alkoholisiert.

Kurz nach 1 Uhr verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 62-Jährige kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Sein Wagen steuerte über eine Verkehrsinsel, kollidierte mit mehreren Straßenschildern, um danach noch eine zweite Verkehrsinsel zu überfahren. Der Mann landete mit seinem Auto im Straßengraben. Er blieb unverletzt. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf mindestens 4.500 Euro.

Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Mann alkoholisiert war. Die Atemalkoholkonzentration betrug 1,07 Promille. Gegen den 62-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sie soll Aufschluss über seine Blutalkoholkonzentration geben. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der 62-Jährige muss mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. 

Mit 1,07 Promille von der Straße abgekommen
Foto: Polizei