Hat ein Fahrer das Rotlicht missachtet?

  • Beitrag veröffentlicht:7. Juli 2022

Auf der B270 hat es am Mittwochmorgen in Höhe der Einmündung zu einer US-Liegenschaft gekracht. Kurz nach halb 8 kollidierten hier zwei Pkw, wobei ein Fahrer leicht verletzt wurde. Geprüft wird, ob ein Fahrer möglicherweise das Rotlicht an der Ampel missachtete, und ob Medikamenteneinfluss eine Rolle gespielt hat.

Ein 33-jähriger Mann, der mit seinem VW Polo auf der Bundesstraße in Richtung Hohenecken fuhr, stieß mit einem Ford Escape zusammen, der aus der Gegenrichtung kam und an der Einmündung zum “Kapaun Gate” nach links abbiegen wollte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten mitten auf der Fahrbahn. Sie wurden dabei so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Der 33-Jährige zog sich durch das Öffnen der Airbags in seinem Wagen leichte Verletzungen zu. Für ihn wurde der Rettungsdienst verständigt. Der 34-jährige Ford-Fahrer kam unverletzt davon. 

Hat ein Fahrer das Rotlicht missachtet?
Der VW Polo wollte auf der B270 geradeaus fahren, der Ford Escape nach links abbiegen - dabei kam es zum Zusammenstoß.