Zwei junge Unternehmen am Puls der Zeit

  • Beitrag veröffentlicht:7. Juli 2022

Oberbürgermeister Klaus Weichel und Bürgermeisterin Beate Kimmel haben am Dienstag gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Kaiserslautern (WFK) die Unternehmen Inventied und Greenable im Business + Innovation Center (BIC) in der Trippstadter Straße besucht. Vor Ort machte sich die Gruppe gemeinsam mit BIC-Projektleiterin Marie Beck ein Bild vom zukunftsträchtigen Angebot der beiden jungen Unternehmen.

Inventied entwickelt innovative Lösungen für den Katastrophen- und Zivilschutz, mit denen Menschen in Notlagen schnell geholfen wird und alle beteiligten Einsatzkräfte geschont werden. Das erste Produkt von inventied ist der Vario-Load-Rescue, der aus der langjährigen Praxis des Teams im Technischen Hilfswerk entwickelt wurde. Der Vario-Load-Rescue ist ein modulares Gestell für Lkw-Anhänger und Seecontainer, mit dem alle notwendigen Einsatzmaterialien ergonomisch, sicher und permanent verladen werden können. Mit der digitalen Einsatzunterstützung von inventied sollen zukünftig Einsatzkräfte noch besser entlastet werden. Des Weiteren bietet inventied aufgrund der immer größer werdenden Herausforderungen durch den Klimawandel sowie den demographischen Wandel eine „Schulungsreihe für den Katastrophenfall“ an, um die Resilienz der Bevölkerung im Katastrophenfall zu stärken. Ihren Gästen stellten die Jungunternehmer auch eine haushaltsgerechte Notfall-Box für den Katastrophenfall vor.

Greenable entwickelt eine innovative Software, die es produzierenden Unternehmen ermöglicht, den durch ihre verschiedenen Produktionsprozesse anfallenden CO2-Ausstoß, den „Product Carbon Footprint“, automatisiert zu ermitteln und nach außen sichtbar zu machen. Die Kunden erhalten genaue Bilanzierungswerte anhand gemessener Energiedaten und dispositiver Daten über Schnittstellen zu Maschinen und Steuerungssystemen. Sie benötigen durch die Bilanzierung durch Greenable kein spezifisches Knowhow und erhalten eine zertifizierte und somit auch für ihre Kunden vertrauenswürdige Bilanzierung. Die produkt- und prozessspezifischen Werte werden in einem Dashboard zur Analyse visuell aufbereitet. Die Lösung befähigt Unternehmen, selbst zu bilanzieren, ihren CO2-Austoß und damit Kosten zu senken.

Fotos: WFK

Zwei junge Unternehmen am Puls der Zeit