Ins Gesicht geschlagen

  • Beitrag veröffentlicht:8. Juli 2022

Eine handfeste Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten ist der Polizei am frühen Donnerstagabend aus der Innenstadt gemeldet worden. Gegen 18:20 Uhr teilten Zeugen mit, dass ein stark alkoholisierter Mann am Fackelrondell ein 16-jähriges Mädchen ins Gesicht geschlagen hätte. Daraufhin hätten andere Jugendliche eingegriffen und den 30-jährigen Mann weggeschubst. Der 30-Jährige fiel zu Boden, erlitt eine Platzwunde und blieb bewusstlos liegen. Die Jugendlichen flüchteten.

Der 30-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 30-jährige Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Er hatte laut Blutschnelltest im Krankenhaus einen Alkoholpegel von 4 Promille. Die die genauen Abläufe der Auseinandersetzung sind noch unklar, ebenfalls wer die eingreifenden Jugendlichen waren, sowie wer wen verletzt hat, muss noch ermittelt werden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Ins Gesicht geschlagen