Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet

  • Beitrag veröffentlicht:13. Juli 2022

Zwischen Siegelbach und Hohenecken ist es in der Nacht zum Mittwoch auf der Bundesstraße 270 zu einem Unfall gekommen. Kurz vor dem Opelkreisel verlor eine alkoholisierte Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen. Mit dem Pkw knallte sie mehrfach gegen eine Betoneingrenzung und die Schutzplanken links und rechts der Fahrbahn. Im Auto lösten die Airbags aus. Das Fahrzeug schleuderte über die Fahrbahn, bevor der Wagen nach mehr als 200 Metern mitten auf der Straße zum Stehen kam.

Nach dem Unfall flüchteten die Fahrzeuginsassen zu Fuß. Die Polizei fahndete nach den Personen. Die Beamten machten die 47-jährige Fahrerin und zwei Mitfahrer ausfindig. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen wurden keine Personen durch den Unfall verletzt. Die alkoholisierte Frau musste eine Blutprobe abgeben. Das Auto stellten die Beamten sicher. Die Polizei geht von einem wirtschaftlichen Totalschaden des Fahrzeugs aus. Der Wagen wurde abgeschleppt. Die 47-Jährige muss mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. 

Alkoholisiert Unfall verursacht und geflüchtet
Foto: Polizei