Missverständnis führt zu Unfall

  • Beitrag veröffentlicht:20. Juli 2022

In der Erzhütter Straße hat es am Dienstagnachmittag gekracht. Wegen eines Missverständnisses stießen hier gegen 16.30 Uhr in Höhe der Einmündung zur Rütschofstraße zwei Pkw zusammen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen löste eine 49-jährige Autofahrerin den Unfall aus, als sie mit ihrem Ford Focus aus der Rütschhofstraße kam und in den Kreuzungsbereich einfuhr. Dabei nahm sie dem Opel Astra einer 18-jährigen Frau die Vorfahrt, die in der Erzhütter Straße unterwegs war und nach links in den Blechhammerweg abbiegen wollte.

Das Blinken hatte die Unfallverursacherin offenbar falsch gedeutet und gedacht, sie könne die Kreuzung geradeaus überqueren. Dadurch prallte ihr der Opel Astra in die Fahrerseite.

Bei der Kollision löste im Ford der seitliche Fahrer-Airbag aus, wodurch sich die 49-jährige Fahrerin leichte Verletzungen zuzog. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. 

Missverständnis führt zu Unfall
Die Unfallstelle in der Erzhütter Straße, Höhe Einmündung Rütschhofstraße.