Unfall mit über 2 Promille

  • Beitrag veröffentlicht:21. Juli 2022

Mit reichlich Alkohol im Blut hat ein junger Mann am Mittwochnachmittag in der Ludwigstraße einen Unfall verursacht. Verletzt wurde zum Glück niemand; es blieb bei Sachschäden. Allerdings gab der 26-Jährige an, kurz zuvor in einen weiteren Unfall verwickelt gewesen zu sein. Er konnte aber nicht mehr sagen, wo der genaue Unfallort war. Die Polizei sucht deshalb Zeugen.

Kurz vor 16 Uhr war der 26-Jährige mit seinem Mercedes-Benz in Richtung Mainzer Straße unterwegs; er fuhr hinter einem Pritschen-Lkw her. Als der Lkw-Fahrer verkehrsbedingt anhielt, erkannte der Mercedes-Fahrer die Situation zu spät und krachte dem Lkw aufs Heck. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Bei der Aufnahme des Unfalls merkten die Polizeibeamten, dass der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss steht. Ein Atemtest bescheinigte ihm einen Pegel von 2,07 Promille. Der Mann musste deshalb zwecks Blutprobe mit zur Dienststelle kommen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Doch nicht nur das: Am Mercedes entdeckten die Beamten einen weiteren Unfallschaden im Bereich des rechten Vorderreifens. Darauf angesprochen, sagte der 26-Jährige spontan aus, dass er etwa 20 Minuten vorher an anderer Stelle einen Unfall hatte. Einzelheiten konnte er nicht nennen und widersprach sich mehrfach. Zeugen, denen der anthrazitfarbene Mercedes mitsamt seinem alkoholisierten Fahrer am Mittwoch aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2150 bei der Polizeiinspektion 1 in der Gaustraße zu melden. 

Unfall mit über 2 Promille